velominski.blogspot.com

14 Februar 2009

Tag 09 von 19 - 01.06.2008 la bragues

Am nächsten morgen "Sonntag" zum Frühstücken mit dem Fahrrad in den Ort gefahren, Kaffee getrunken und Croissants gegessen. Bedienung war sehr nett. Mit dem Fahrrad weiter gefahren Richtung Strand Villeneuve Loubet Plaques. (Nicole hat den Strand erstmal nach dem schönsten Kieselstein abgesucht, und natürlich gefunden)
Bei unserer kleinen Orientierungsfahrt haben wir auch fast auf Anhieb einen neuen Campingplatz zwischen Biot und Antiebes gefunden. Wir also zurück alle Brocken in das Auto und ab ein paar Kilometer weiter zu le Logis de la bragues um 15.00 stand das große Zelt und alles war schön. Ein großer Vorteil, wie sich hinterher rausstellte, war das wir nicht auf einen der anderen Plätze um die Ecke eingecheckt haben. Da waren Hundertschaften von rot gebrannten Engländern. ´Die dem Volkssport, Bier in Massen in sich reinzustürzen, nachkamen und dann halb nackt (puterrot) mit dem Bus nach Cannes gefahren sind, GENIAL. Da werden mal wieder Vorurteile herrlich bestätigt! Gut, das wir dank der Bildzeitung genau wissen, was Sache ist ;-) Wir sind halt pfiffiger als die Engländer, wir trinken im Schatten!


Wir haben an dem besagten Sonntag schlappe 40 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Am Hafen einen kleinen übersichtlichen Supermarkt gefunden bei Cagnes-sur-mer, wo wir immer alles stressfrei mit dem Fahrrad einkaufen konnten. Was will man mehr am Meer!  

Keine Kommentare: