velominski.blogspot.com

14 Februar 2009

Tag 13 von 19 - 05.06.2008 la bragues - Monaco

Das Wetter ist heute nicht ganz so sonnig. Wir fahren mit dem Rad nach Monaco. Superschöne Strecke ein wenig hügelig (bergig) mit dem Gefühl ich komm da nie an. Lustig war es erstmal auf den richtigen Weg zu kommen, weil wir ein Fluss, eine Autobahn und den Flughafen von Nizza dazwischen hatten, um in Richtung Monaco zu kommen. Beim Suchen nach dem richtigen Weg in Saint Laurent du Var und einer kleinen interessanten Irrfahrt trafen wir auf eine ältere Dame, die mit ihrem Pudel gassi ging. Versuchte mich mit englisch, und einigen brocken französisch, Händen und Füssen verständlich zu machen. Nach kurzer Zeit stellte sich raus das die Frau aus Deutschland kam und bei ihrem Sohn in Frankreich Urlaub machte. Klein ist die Welt! Sie hat uns dann den Weg gezeigt, den wir alleine niemals gefunden hätten. Nach tausend Bilderbuchausblicken kamen wir in Monte Carlo an. Ein paar Tage vorher war noch Formel 1 und die Abbauarbeiten waren im vollen Gange. Wow, die ganze Stadt, sozusagen eine Baustelle. Wirklich eine wahnsinnige Logistik für ein bisschen brumbrum. Nicole hat mal einen Blick ins Casino geworfen, aber weit ist sie nicht gekommen. Könnte an den verschwitzen Bikerklamotten gelegen haben. Schnell noch ein paar Fotos gemacht und dann ging es zurück Richtung Campingplatz. Nicole hat mich auf dem Rückweg mal wieder gehasst, zumindest bei den Steigungen. Nicole hasst mich übrigens vorwiegend auf den Rückwegen einer Tour!
Insgesamt waren es 95,6 km in 5:51, Max 39,63, Durchschnitt 16,3 Abendessen: Penne, Thunfisch in Tomatensoße. Den Rose und den Pastis brauche ich ja nicht zu erwähnen.  Wetter hat sich bis auf ein paar Tropfen gehalten,  und es war mit einer der schönsten Fahrradtouren des Urlaubs.

Keine Kommentare: