velominski.blogspot.com

07 Mai 2009

Als Simulant überführt!

Das CT der Wade hat nichts ergeben. Schade wäre auch zu einfach gewesen. Da muss ich mir die letzten 1,5 Jahre wohl die Schmerzen eingebildet, grrr!

Unabhängig vom Ergebnis hat der Doc sich nicht gerade als kompetent / konzentriert oder bemüht erwiesen. Na ja bin ja eigentlich auch nichts anderes von der weißen Zunft gewohnt.

Erster Termin angeblich keine Diagnose – Will das CT abwarten, rechnet aber, damit das nicht zu sehen sein wird. Will aber ausschließen! Erscheint logisch, bin also zufrieden und mache einen Termin.

1 Woche Später noch vor der CT kommt eine Rechnung des Docs mit der angeblichen Diagnose Muskelfaserriss. Tja, als Privatpatient sieht man wenigstens was die Jungs so berechnen etc.

2ter Termin nach CT, nur peinlich! Ergebnis der CT liegt nicht vor, um das festzustellen versucht der Doc fast 10 Minuten den PC zu bedienen.
Der Doc schafft auch keinen kurzen Weg / Telefonat / Server etc. Also umsonst 45 Minuten im Wartezimmer verbracht. Ich frage mal aus Spaß nach der Diagnose auf der Rechnung, wo es doch angeblich keine Diagnose gab. Antwort: Die Medizin ist keine exakte Wissenschaft.
Wow, und weil die nicht exakt ist, schreibt man irgendwas auf die Rechnung, und das sogar noch vor Abschluss der Behandlung. Die armen Arzte, im nächsten Leben studiere ich Medizin und Philosophie.

3ter Termin – Ergebnis der CT – kein Ergebnis nichts zu sehen! Plötzlich ist der Doc überrascht, dass nichts zu sehen ist. Bravo, da habe ich also einen Doc erwischt der seine Aussagen zum gleichen Thema mal fröhlich um 100% ändert. Oder besser gesagt, der nur schwafelt.

Mal abgesehen das der Mensch mich für diese Info wieder antreten lässt., statt mir das telefonisch mitzuteilen, scheitert er am Rechner daran mir ein Rezept für eine Krankengymnastik auszudrucken. :-) --- Ich bitte ihn mir die Unterlager der CT und den angeblich „ausführlichen Bericht“ auszuhändigen. --- Habe hier wohl schon beschlossen, diesen armen Doc nicht weiter finanziell zu unterstützen. --- Bis ich den Bericht bekomme, habe hat auch nur zusätzliche 15 Minuten gedauert. Ich freu mich schon auf die Rechnung.

Die Krankengymnastik werde ich mal machen, auch wenn ich nicht gerade optimistisch bin, aber bin ich ja nie ;-)


Oh man, bin ich froh nicht wirklich was Ernstes zu haben.

Nachtrag: Die Krankengymnastik hat tatsächlich etwas gebracht. Zwar keine 100%tige Heilung aber eine deutliche Besserung.

Keine Kommentare: