velominski.blogspot.com

07 Februar 2010

Ausflug durch die Wolke

Wirkt schon fast wie gemalt!

Das Knie von der letzten Schneefahrt ist abgeschwollen. Noch großflächig grün-gelb-blau, aber nur bei Berührung schmerzhaft. Also die leichten Plus-Temperaturen genutzt und trotz des Regens auf das Fahrrad geschwungen. Luftfeuchtigkeit liegt bei fröhlichen 100%. Bin im Prinzip die ganze Zeit durch eine Nebel-Regenwolke gefahren. Musste sehr oft anhalten, und die Brille säubern. Sobald ich bei der Fahrt den Kopf etwas gesenkt habe, ist die Brille beschlagen, und wurde nicht mehr klar. Egal die Fahrt hat gut getan, und bin genau mit der vollständigen Dunkelheit wieder angekommen. Die neue Gore Regenjacke und Überziehlies haben sich bewährt.
Oh man, noch nie habe ich so sehnsüchtig auf zumindest schneefreie Wege gewartet. Vom Frühling will ich noch gar nicht reden.
Tour: 06.02.10 KM: 48,58  Sattelstunden: 2:28 G-KM: 10348

Keine Kommentare: